Blog

Posted by admin in Allgemein

Liebe DGHT-Stadtgruppe Stuttgart und Interessierte,

Am 22.08.2020 hören wir einen Vortrag von Peter Pogoda mit dem Thema: „Evolution und Paläobiologie basaler, echter Salamander und Molche (Salamdriae) mit Fokus auf Geschlechtsunterschiede!

Natürlich müssen unsere Vorträge aufgrund der aktuellen Lage bezüglich Corvid-19 unter strikten Regeln ausgetragen werden. Unter Medien > Downloads auf unserer Website findet ihr ein von uns ausgearbeitetes Hygienekonzept. Solltet ihr vorhaben, einen Vortrag zu besuchen, so bitten wir Euch das Hygiene-Konzept im Voraus gründlich zu lesen.

Am Vortragsabend solltet ihr euch bitte alle strikt an die Hygiene-Regeln halten. Dies ist wichtig, da wir sonst kommende Vorträge wieder absagen müssen. Nur wenn wir jetzt alle zusammenarbeiten, solidarisch handeln und auf unsere Mitmenschen achten wird es möglich sein, einen Abend im Monat im Zuge unserer DGHT-Treffen zusammen zu kommen.

Zuzüglich zu unserem Hygiene-Konzept erläutere ich hier nochmal kurz die wichtigsten Regeln und gebe euch noch ein paar Zusatzinfos:

  • Das Wichtigste zuerst! Es sind maximal 15 Personen (inklusive Referent) zum Vortragsabend zugelassen. Um dies gewährleisten zu können, muss sich jeder, der am kommenden Vortrag teilnehmen möchte per E-Mail bei uns anmelden (dght-stuttgart@gmx.de). Um fair zu bleiben werden die Plätze an diejenigen verteilt, welche sich zuerst bei uns melden. Weiterhin werden wir den Vortrag nicht stattfinden lassen, wenn sich zu wenige Personen finden. Bitte achtet wirklich darauf, euch vorher anzumelden. Diejenigen, welche ohne Anmeldung kommen, müssen wir leider wieder weg schicken.
  • Beim Betreten der Wilhelma, sowie beim Betreten der Zooschule ist ein Mund- und Nasenschutz zu tragen! Bitte nehmt diesen erst ab, wenn ihr auf euren Plätzen sitzt. Auf den Plätzen besteht keine Mund- und Nasenschutzpflicht. Beim Toilettengang zwischendurch ist jedoch ein Mund- und Nasenschutz zu tragen und die Toilette ist nur einzeln zu betreten.
  • Ein Abstand von 1,5 m ist einzuhalten. Die Bestuhlung wird von uns so aufgestellt, dass die Stühle einen Mindestabstand von 1,5 m haben. Beim Anstellen an der Kasse, sowie beim Betriebshoftor ist unbedingt auf den Abstand zu achten! Orientiert euch dazu bitte an den Klebestreifen auf dem Boden (in der Zooschule).
  • Weiterhin markieren die Klebestreifen den Ein- und Ausgang. Dies soll gewährleisten, dass man sich nicht in die Quere kommt. Der Eingangsweg führt an den Toiletten vorbei. Bitte wascht Euch vorher die Hände und desinfiziert sie!
  • Alle Teilnehmer des Vortrags müssen sich in eine Liste eintragen und einen Haftungsausschluss unterschreiben, ansonsten können wir die Teilnahme am Vortrag nicht zulassen.
  • Solltet Ihr vorneweg noch die Wilhelma besuchen wollen, müsst Ihr in jedem Fall vorher online ein Ticket buchen. Dieses ist für Dauerkarten Inhaber kostenfrei, aber trotzdem vorgeschrieben, da die Anzahl der Besucher pro Zeitfenster begrenzt ist. Für die Nutzung des Parkhauses gilt das Gleiche: Jeder, der mit dem Auto kommt muss auch ein Parkticket vorher online buchen.  Diese Tickets werden vom Parkwächter von Hand gescannt. Das Parkhaus ist nur bis 19 Uhr besetzt, ihr müsst also bis 19 Uhr die Schranke passiert haben.
  • Getränkeverkauf ist wieder erlaubt!

Weiterhin haben wir noch eine kleine Bitte an euch. Wie Ihr euch sicher denken könnt, trifft die Corona-Krise auch unseren Verein. Wir hatten nun fast ein halbes Jahr keinerlei Einnahmen und werden mit der Nutzungsbeschränkung von 15 Personen pro Vortrag auch in nächster Zeit finanzielle Verluste machen. Dennoch möchten wir euch die Vortragsabende ermöglichen und auch Referenten von weiter weg bei uns begrüßen. Auch möchten wir keine generelle Erhöhung des Eintrittspreises einführen, um unsere Ausgaben zu kompensieren. Wir würden uns aber sehr freuen, wenn der ein oder andere uns mit ein paar Euro als Spende unterstützen würde.